Music Was My First Love...


1. Mai 2005: Jetzt neu: Immer wissen, was gerade läuft



9. Februar 1999: Meine derzeitige absolute Lieblingsnummer ist ...Baby One More Time von Britney Spears !!!

17. Februar 1999: Langsam aber sicher merken auch die Deutschen, daß diese Scheibe das Zeug zum Hit hat. Na endlich!

2. März 1999: Sogar in England ist das Ding jetzt auf Platz 1. Weiter so!

08. März 1999: Na endlich! No. 1 in Deutschland!!! Und es gibt mittlerweile auch eine nette deutsche Fanpage mit Biographie, Songtexten und so.

Die süße Britney
Der gelbe Flat Eric 19. April 1999: Schade! Britney wurde in den deutschen Charts von einem gelben Köter, der Techno-Musik und Jeans-Werbung macht, von Platz 1 verdrängt...

19. Mai 1999: Schluß mit aufgepumpten (recycled von Pamela Anderson) 17-jährigen Teenagern und gelben Frottee-Hunden! Der Sommerhit des Jahres gehört Lou Bega mit seinem Mambo No. 5 !!! (eine Cover-Version von Mambo-Legende Perez Prado)
Ok, ok! Er sieht nicht ganz so gut aus wie Britney und hat auch nur halb so viel Charisma wie Flat Eric, aber dafür ist der Song gut!
Lou Bega

Der 'Tiger': Tom Jones 7. September 1999: Der Sommer war musikalisch in der Hand von europäischen Dance-Projekten, die sich hauptsächlich auf MAMBO spezialisiert haben (s.o.). Soweit so gut. Doch bald ist Herbst. Und der Hit dieses Herbstes - der eine wesentlich längere Halbwertzeit hat, als diese schnelllebigen Dancefloor-Nummern - ist die neue Single von Alt-Rocker Tom Jones zusammen mit den Easy-Listening-Schweden Cardigans. Der Überhit heißt Burning Down The House und ist eine Cover-Version eines alten Talking Heads-Hits.

2. November 1999: Rex Gildo ist von uns gegangen. Doch seine Hits.... ähhhh .... Doch seinen Hit werden wir nie vergessen. Hossa!

8. Dezember 1999: Auch Scatman John ist von uns gegangen. Er erlag einem Krebsleiden. Sein "Scatman"-Song bleibt unvergessen und erinnert mich an lebhafte Partys bei Heiko im Keller und im Rottmannpark.
HOSSA! Rex Gildo

Scooter : Fuck The Millennium
21. Dezember 1999: Mein Musik-Tipp für die Feiertage: Bei den ganzen weihnachtlichen Best-Of Alben von ABBA, Ace Of Base, Bryan Adams, Beastie Boys, Boney M., Cher, Eric Clapton und Celine Dion (und das waren nur die Interpreten von A-D !!!) fällt es schwer, ein paar gute neue Songs zu finden. Zwei Empfehlungen, wie sie unterschiedlicher kaum sein könnten.
Da wären zum einen Scooter, denen das Wort des Jahres zum Halse raushängt. Sie haben deshalb Fuck The Millennium aufgenommen. Ein typischer Scooter-Song. H.P. Baxxter schreit sich die Seele aus dem Leib und dazu gibt es gesamplete und einprägsame Klavierakkorde. Mein Tipp für alle Party-DJs an Silvester:
23:56 Prince - 1999
0:00 Verdi, Strauss, Bach oder sonstige klassische Hymnen so laut wie möglich aufdrehen und so lange laufen lassen, bis der Sekt alle ist und das Feuerwerk ein wenig verklungen ist
0:35 Robbie Williams - Millennium
0:39 Scooter - Fuck The Millennium
0:43 Pulp - Disco 2000
0:47 Will Smith - Will 2K
0:50 Aleksey - Millennium
0:50 Zager & Evans - In The Year 2525
0:54 Die toten Hosen (oder irgendein anderer Interpret) - Auld Lang Syne
Anschliessend die MiniDisk bzw. CD-R mit den letzten sieben Liedern auf Repeat stellen und schlafen oder feiern gehen!

Eigentlich wollten wir uns hier ja aktuellem Liedgut hingeben. Nun denn. Für denjenigen, dem Scooter eine Nummer zu agressiv ist in diesen Tagen, dem sei Enigma mit ihrer neuen Singles Gravity Of Love empfohlen. Eine ruhige Ethno-Single mit Orff-Klängen. Eben typisch Enigma. Nur dass Sandra nicht mitsingt.
Enigma: Gravity Of Love

ATC
12. Juli 2000: Wow! Über ein halbes Jahr gab es hier keine neuen Einträge von mir. Ein Rekord. Aber es gab auch keine wirklich gute Musik in dieser Zeit. Die ganzen Flachnummern des "Big Brother"-Umfeldes lassen einen ja Gänsehaut bekommen. Und auch die zahlreichen Britney Spears-Verschnitte lohnen nicht mehr der Erwähnung. Obwohl Britneys aktuelle Nummer "Oops!... I Did It Again" natürlich ein Mega-Brett ist! Aber dagegen wirken meine zwei Tips für den Sommerhit 2000 fast anspruchsvoll:
1. Around The World von ATC - Ok, der Song ist voll auf Hit getrimmt. Aber er verbreitet gute Laune und lässt auf einen guten Sommer hoffen. Auch musikalisch gibt der Song etwas mehr her, als die anderen Dancefloor-Nummern. Ausserdem steht hinter dieser Coverversion eines russischen Dancefloor-Hits niemand Geringeres als Dancefloor-Guru Alex "U96" Christensen!
2. Latino Lover von Loona - Na gut, vielleicht finde ich den Song auch nur deshalb so gut, weil das Original dazu ein Mörderhit aus der Disco-Ära ist, nämlich You're The Greatest Lover von der Girlie-Band LUV. Und Loona ist ja dafür bekannt, die alten Hits auf spanisch und modern zu trimmen, und fertig ist der Sommerhit. Auch diesmal wird das Rezept aufgehen.
Wo bleibt eigentlich der Sommerhit von Lou Bega für dieses Jahr???
Carisma von Loona

Afroman
14. November 2001: Ich hätte nicht gedacht, dass ich diesen Moment noch erleben darf. Aber es gibt wieder ein Lied, das so gut ist, hier erwähnt zu werden. Es handelt sich um den erfrischend "anderen" Song Because I Got High von Afroman. Dabei werden Erinnerungen an das gute alte Don't Worry Be Happy von Bobby McFerrin wach, allerdings war der Text damals nicht ganz so drogen-vernebelt. Man kann ja zu Drogen stehen, wie man will, aber dieser Song mach einfach gute Laune und hebt sich vom vorweihnachtlichen Einheits-Gefühlsbrei ab.
Wo ich schon mal dabei bin, möchte ich auch die aktuelle Single von Gigi D'Agostino hervorheben. L'amour toujours ist wirklich ein starkes Stück. Allerdings gefällt mir die aktuelle Version "L'amour vision" nicht so gut wie die Album-Version. Und dann gibt es da noch viele viele andere Versionen dieses Stücks, dass man einfach nur gut finden kann.
Und dann wäre da noch Alcazar mit Ihrem Disco-Brett Crying At The Discoteque. Ist zwar schon etwas älter, aber immer noch total angesagt. Und wer hätte gedacht, dass dahinter die Macher von Army Of Lovers (Crucified, Obsession) stehen?
Gigi D'Agostino

Alcazar

Britney liebt Rock'n'Roll
31. Juli 2002: Vor einigen Jahren schrieb ich an dieser Stelle, dass ich Britney Spears ganz toll finde. Das galt allerdings nur für ihren ersten Hit ...Baby One More Time. Und kein Hit danach konnte an diesen anknüpfen. Alles was folgte, war für Teenies produzierter Sound für Formatradios und Chart-Compilations. Macht ja nichts. Jeder wie er's braucht. ABER: Frau Spears' neueste Single I Love Rock 'n' Roll grenzt ja wohl an Blasphemie. Wie kann man aus dieser fetzigen Rock-Nummer, aus diesem Klassiker, aus der Hymne aller Rocker, wie kann man daraus nur so eine lieblose Pop-Nummer machen??? Tut mir leid, aber jetzt ist Britney bei mir völlig unten durch.
Dass es in diesen musikalisch innovationslosen Zeiten (die Plattenfirmen scheuen Experimente) auch noch gute Musik geben kann, beweist Vanessa Carlton mit ihrer wunderschönen Piano-Nummer A Thousand Miles. Einfallsreich und geht doch direkt ins Ohr. Ebenso rühmlich hervorzuheben ist Sita mir ihrer Gute-Laune-Nummer Happy und Sheryl Crow mit ihrer aktuellen Single Soak Up The Sun. Da kann der Sommer kommen. Der große Rest der Charts ist jedoch eine sumpfige schleimige Masse aus lieblosen bis unglaublichen Cover-Versionen (schon Micky Krauses Knockin' On Heaven's Door gehört?) und einfallslosem Teenie-Pop, bei dem es nicht um die Musik, sondern um das Marketing der Interpreten geht.
Vanessa Carlton
Und Eminem ist nicht die Nummer Eins der Charts, weil sein Song so super-gut ist, sondern weil die besseren Songs im Radio nicht gespielt werden, weil sie nicht ins Format-Radio passen. Wenn dieser Trend weiterhin anhält, dann blühen den Plattenfirmen noch mehr Verluste. Denn wieso soll ich mir eine Maxi oder eine Compilation kaufen, wenn ich sie ständig im Radio hören kann und außerdem immer noch ohne Probleme im Internet runterzuladen ist. Mit dem Kopierschutz auf Audio-CD's hat sich die Plattenindustrie ihr eigenes Grab geschaufelt, aber das tut hier eigentlich nichts zur Sache. Hier soll es ja um Musik gehen und nicht unbedingt um das Business drumherum.
J.B.O. machen Lärm
Nur so am Rande: Ich freue mich schon auf das neue Album von J.B.O., denn in einem Interview im Metal Hammer sagen sie: "Wir kämpfen gegen die Achse des Bösen: Britney Spears, Scooter und O-Town!" Wobei Scooter ja so schlecht sind, dass man es eigntlich schon wieder gut finden muß....


Meine All-Time Favourites sind:
QUEEN Roxette J.B.O.
(die größte Rockband aller Zeiten hat mal wieder ein "neues" Album veröffentlicht) (nach über 10 Jahren internationalen Erfolges immer noch aktuell!) (deutsch, unverkrampft, laut und hart = einfach gut)

Und hier noch mein All-Time ähhhh.... weiß nicht was... : Franz Benton. Seine Fans sagen, er sei besser als Chris de Burg (erinnert sich noch jemand an den????)
Cover-Versionen - coverinfo.de
Du wolltest schon immer mal wissen, welcher Interpret eigentlich das Original zu Deinem Lieblingshit gesungen hat? Die Antwort findest Du unter http://www.coverinfo.de/.

Zum Schluß noch ein Tip: der beste LEBENDE Radiosender ist natürlich SWR 3. (Ruhe in Frieden SWF 3)
Die haben auch beispielsweise das neue Album von Roxette (s.o.) "Have A Nice Day" zur CD der Woche gekürt !!!!! (Ob es was zu sagen hat, daß auch den Backstreet Boys dieser Titel verliehen wurde ???)

Zum leidigen Thema SWR3 habe ich noch eine Seite ins Netz gestellt, die meine Trauer zum Ausdruck bringen soll: In Memorian Elmar Hörig
Doch es gibt Hoffnung: Elmi ist ab sofort bei Rockland Radio zu hören!
Elmar Hörig


GOWEBCounter by INLINE Besucher seit dem 5. April 2001

^Zur Startseite
Musik
Filme
Computer
Privat
Simmern
Spaß
Aktuelles
Vergangenes
Sony
Gästebuch
Forum
Kontakt
Links
Interna
Übersicht
§ URL dieser Seite: http://www.tower-online.de/musik.html
© 1999 - 2005 TOWER electronics --- letzte Änderung: 5. Juni 2005